Uiala Wellahäggl Kiahgasshexa Fuchsschwänzer Schollaklopfer

Geschichte

Die Tannhäuser Narren bestehen seit 1995, als die erste Maske mit Häs entstand: die Kiahgass Hexen. Die 1998 erstmals das Fasnetstreiben mitbestimmenden Masken sind das Uijale und der Wellahäggl. 1999 kam als vierte Tannhääuser Fasnetsfigur der Fuchsschwänzer dazu. Am 11. 11. 2009 wurde der Verein Tannhäuser Narren e.V. gegründet. Darin schließen sich die Häsgruppen und die Guggagruppe Schollaklopfer zu einem gemeinsamen Verein zusammen. Der Fasnetsruf in Tannhausen ist der Ausruf: "Wellat'r Wella?" Das ganze Narrenvolk antwortet: Uijale o!"

?>